Verhältnis Gewicht/Leistung 5,8 kg/PS

Beschleunigung 0-100 Km/h 6,7 sec.

maximale Leistung 180 PS


The Scorpionship
ZEIGE DEINE ABARTH-SEITE

WERDE TEIL DER COMMUNITY
AuspuffAkrapovič
Motor 1.4T-JET 180 PS
Bremsen undAufhängung
Feinbearbeitungenim Innenraum
SpezielleLackierung
Zierleiste inSatin-Chrom
LEICHTMETALLFELGEN17”
EXKLUSIVEINSTRUMENTENTAFEL
Uconnect™ Radio 7“
  • Performance
  • HANDWERKSKUNST
  • Technisches Upgrade

MOTOR

MOTOR

Motorart, Hubraum, Zylinder, Ventile

T-JET, 1368 cm³, 4 Zylinder in Reihe, 4 Ventile pro Zylinder

 

Maximale Leistung

180 PS (132 kW) bei 5500 U/min

 

Maximales Drehmoment

250 Nm bei 3000 U/min

 

Turbolader

Garrett GT 1446

 

GETRIEBE, AUSPUFFANLAGE UND LUFTFILTER

Schaltung

5-Gang-Handgetriebeschaltung / Automatisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe

 

Abgas-Endrohre

Akrapovič-Auspuff

 

Luftfilter

Leistungsstarker BMC Sportluftfilter

KONTROLLE

AUFHÄNGUNGEN

Vorne: McPherson mit Stabilisator

Hinten: Torsionsachse mit Stabilisator

Fahrwerk

Tiefergelegtes Sportfahrwerk

STOSSDÄMPFER

Vorne: KONI FSD (Frequenzselektive Dämpfung)

Hinten: KONI FSD (Frequenzselektive Dämpfung)

BREMSEN

Vorne: Belüftete und perforierte Bremsscheiben Ø 305 x 28, Bremssättel Brembo aus Aluminium.

Hinten: Perforierte Bremsscheiben Ø 240 x 11

FELGEN

17”-Leichtmetallfelgen mit Bereifung 205/40

LEISTUNGEN

LEISTUNGEN

Höchstgeschwindigkeit

225 km/h

 

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h

6,7“ (6,9“ automatisiertes Schaltgetriebe)

 

Verhältnis Gewicht/Leistung

5,8 kg/PS

 

Innerstädtischer Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

7,9 (Handgetriebeschaltung) - 7,6 (automatisiertes Schaltgetriebe)

 

Kraftstoffverbrauch außerorts (l/100 km)

4,9 (Handgetriebeschaltung) - 4,7 (automatisiertes Schaltgetriebe)

 

Kombinierter Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

6,0 (Handgetriebeschaltung) - 5,8 (automatisiertes Schaltgetriebe)

 

CO2-Emissionen (g/km)


139 (Handgetriebeschaltung) - 134 (automatisiertes Schaltgetriebe)

 

Abgasnorm

Euro 6

Targhetta 695 Yamaha

Limitierte Edition

für grenzenlose Emotionen

Der Abarth 695 Rivale weiß sich wie kein anderes Auto zu profilieren.
Das limitierte Namensschild ist auf Wunsch individualisierbar, mit denselben Schrauben wie bei der Konstruktion von Riva-Jachten befestigt und eines von unzähligen Elementen, die seine Doppelnatur bekräftigen: Eleganz und Sportlichkeit.

Abarth und Riva

Carlo Abarth und Carlo Riva, zeitlose Legenden des Asphalts und des Meeres, die jeweils viele internationale Rekorde hielten und glorreiche Siege errangen. Die natürliche Entwicklung von zwei parallelen Karrieren inspirierte ein Modell, das auf drei Grundpfeilern - Tradition, Eleganz und Innovation - ruht.
Wenn Abarth auf Riva trifft, ist das Ergebnis die perfekte, harmonische Kombination aus Raffinesse und Performance.

Zwei unglaubliche Geschichten kreuzen sich

Die Erfolge in den 20er und 30er Jahren für Riva, so wie die in den 50er und 60er für Abarth bildeten die Säulen, auf denen sich ihre Zukunft aufbaute. Ihre Wege kreuzen sich auch, wenn es um Stil geht. Die Leidenschaft von Carlo Abarth für Motoren stammte von den Außenbordmotoren von Booten - hinter der Hinterachse überhängend- was bei vielen klassischen Modellen offensichtlich ist.

Folge nie dem Wind. Gib du die Richtung an.

Jede Straße erwartet dich mit Farben, Düften und sich ständig verändernden Klängen. Jede Reise wird zu einer unvergesslichen Erinnerung, einem eindrucksvollen Bild, das dich für immer begleiten wird.
An Bord des Abarth 695 Rivale spürst du reine Emotionen.